NÖN 050521.jpg
  • Dringlichkeitsanträge von uns werden im Piestinger Gemeinderat ignoriert!
  • Initiativanträge der Bürger schaffen es nicht auf die Tagesordnung!
  • Der Ausschluss der Öffentlichkeit und damit der Verstoß gegen das Verfassungsgesetz v. 1930 war der Landesregierung aber doch zuviel!
<---Ganzen Bericht lesen - bitte auf Grafik klicken
Verschiebung RA2020.jpg
Wöllersdorf 01 2021.jpg
Aktueller Bericht in der Wöllersdorfer Gemeindezeitung!
Bürgermeister Braimeier behauptet der Gemeinderat hat 2020 den gemeinsamen Musikschulverband mit Wöllersdorf und Waldegg verhindert!
<---Ganzen Bericht lesen - bitte auf Grafik klicken

DRINGLICHKEITSANTRÄGE von GUT und Grüne

Verschiebung Tagesordnung wegen Öffentlichkeit abgelehnt

Einführung Sitzungsplan abgelehnt

Liveübertragung der GR-Sitzung abgelehnt

Erlass Kindergartengebühren abgelehnt

Neubau Kindergarten Piesting abgelehnt

Sanfte Mobilität abgelehnt

Verkehrskonzept Ortskern abgelehnt

Aufnahme von Flüchtlingen aus Lesbos abgelehnt

Status FunPark angenommen

Das war unser erstes GUTes-Jahr im GR!

  • Über 9% und 2 Gemeinderatsmandate für Liste GUT!

  • 8 Dringlichkeitsanträge werden schon bei der 2. Gemeinderatssitzung abgelehnt

  • Waldbad bleibt auch nach Initiativantrag mit über 200 Unterzeichnern zu

  • 4 neue Buslinien starten im Juli, Busbahnhof und Haltestellen sind nicht fertig

  • Zum Beginn des Schuljahres dokumentieren Eltern die Gefährdung der Schüler durch Busse

  • Der seit 11.2019 gekündigte Musikschulvertrag wird von der Gemeinde ignoriert, ebenfalls der offene Brief des Musikschuldirektors.

  • Die GR-Sitzung 09.2020 findet unter großen Publikumsinteresse statt

  • 4 Dringlichkeitsanträgen von GUT wird die Dringlichkeit zuerkannt und in die Tagesordnung aufgenommen

  • Das Projekt "Neue Musik- und Volksschule" wird durch den Architekten präsentiert

  • Video- und Tonaufzeichungen werden auf Antrag der ÖVP bei GR-Sitzungen verboten

  • Nachtragsvoranschlag 2020 und Voranschlag 2021 werden öffentlich gemacht

  • Kein Budget für Schulneubau berücksichtigt, Badsanierung kostet 550.000€, Kindergarten wird um 730.000€ erweitert, Schuldenstand der Gemeinde erhöht sich auch über 5 Mio. €

  • Video- und Tonaufzeichnungen werden auf Antrag von ÖVP ab der nächsten GR-Sitzung gestattet

  • Die Kündigung des Musikschulvertrages wird durch die Gemeinden Wöllersdorf und Waldegg bis 06.2021 ausgesetzt.

  • Im alten  Friedhof  soll ein neuer Urnenfriedhof entstehen.

  • Die geschäftsführende Gemeinderätin Christiane Buchmayer der ÖVP-Fraktion  erklärt den Rücktritt, sie wird durch Ing. Walter Stöbl ersetzt.

Robert Ohorn

GUT-Obmann

0001.jpg
Schuldenstand 19-21.jpg
ÖBB/VOR Anfrage

Vielen Dank!

Plakat.png
Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen

(Obmann)                    (Schriftführerin)                  (Finanzen)

spielwiese.jpg