Absage Fest ppt.jpg
S30C-921062314500.jpg

Familien-Sommerfest im Garten

wegen SCHLECHTWETTER abgesagt!

 

Die Wetterprognose ist leider so schlecht, daß aus Sicherheitsgründen (Sturm, Gewitter, Starkregen) die Hüpfburg nicht aufgebaut werden kann!

Wir werden versuchen einen neuen Termin zu finden!

Robert Ohorn, Obmann

Gemeinderatssitzung am 30.06.2021

12 Dringlichkeitsanträge wurden von GUT und "Die Grünen" eingebracht und  abgelehnt!

Diese Anträge sind hier Abrufbar!

Schon bei der letzten GR-Sitzung im März 2021 erfolgte kein Bericht des Ausschusses für Verkehr und Mobilität, diesmal gab es überhaupt keine Sitzungen und Berichte auch der anderen Ausschüsse! Begründung des Bürgermeisters: In den Ausschüssen wird nur geredet und nichts gearbeitet (!?)

 

Eröffnungsbilanz und Rechnungsabschluss 2020 -

wurden nochmals abgestimmt, laut Hrn. BGM Braimeier wurde er bei der letzten GR-Sitzung von St. Pölten falsch informiert ob die Abstimmung bei Aussschluss der Bevölkerung durchgeführt werden kann.

Auftrag vorliegenden Pachtvertrag  mit den Eigentümern der Burgruine Starhemberg  abzuschließen wurde einstimmig angenommen  (www.burgruine-starhemberg.at)!

Nach 1 Jahr Pause eröffnet das Waldbad ab Anfang Juli wieder! - Die Dauerkartenermäßigung wurde einstimmig beschlossen!

Im "Nicht öffentlichen Teil" der GR-Sitzung wurde über den Beitritt Musikschulverband Oberes Piestingtal vom Bürgermeister berichtet! )

0001.jpg
Freiwillig 30.jpg
30 Zone Wöllersdorf.jpg

So funktioniert das Umsetzen von Bürgeranliegen in Wöllersdorf-Steinabrückl!

 

Danke!

Bgm. Gustav Glöckler!

<--- Ganzen Bericht lesen - bitte  klicken

NÖN 050521.jpg
  • Dringlichkeitsanträge von uns werden im Piestinger Gemeinderat ignoriert!
  • Initiativanträge der Bürger schaffen es nicht auf die Tagesordnung!
  • Der Ausschluss der Öffentlichkeit und damit der Verstoß gegen das Verfassungsgesetz v. 1930 war sogar der NÖ-Landesregierung aber dann  zuviel!
<---Ganzen Bericht lesen - bitte auf Grafik klicken
Verschiebung RA2020.jpg
Wöllersdorf 01 2021.jpg
Aktueller Bericht in der Wöllersdorfer Gemeindezeitung!
Bürgermeister Braimeier behauptet der Gemeinderat hat 2020 den gemeinsamen Musikschulverband mit Wöllersdorf und Waldegg verhindert!
<---Ganzen Bericht lesen - bitte auf Grafik klicken

DRINGLICHKEITSANTRÄGE von GUT und Grüne
Verschiebung Tagesordnung wegen Öffentlichkeit abgelehnt
Einführung Sitzungsplan abgelehnt
Liveübertragung der GR-Sitzung abgelehnt
Erlass Kindergartengebühren abgelehnt
Neubau Kindergarten Piesting abgelehnt
Sanfte Mobilität abgelehnt
Verkehrskonzept Ortskern abgelehnt
Aufnahme von Flüchtlingen aus Lesbos abgelehnt
Status FunPark angenommen

Schuldenstand 19-21.jpg

Das war unser erstes GUTes-Jahr im GR!

  • Über 9% und 2 Gemeinderatsmandate für Liste GUT!

  • 8 Dringlichkeitsanträge werden schon bei der 2. Gemeinderatssitzung abgelehnt

  • Waldbad bleibt auch nach Initiativantrag mit über 200 Unterzeichnern zu

  • 4 neue Buslinien starten im Juli, Busbahnhof und Haltestellen sind nicht fertig

  • Zum Beginn des Schuljahres dokumentieren Eltern die Gefährdung der Schüler durch Busse

  • Der seit 11.2019 gekündigte Musikschulvertrag wird von der Gemeinde ignoriert, ebenfalls der offene Brief des Musikschuldirektors.

  • Die GR-Sitzung 09.2020 findet unter großen Publikumsinteresse statt

  • 4 Dringlichkeitsanträgen von GUT wird die Dringlichkeit zuerkannt und in die Tagesordnung aufgenommen

  • Das Projekt "Neue Musik- und Volksschule" wird durch den Architekten präsentiert

  • Video- und Tonaufzeichungen werden auf Antrag der ÖVP bei GR-Sitzungen verboten

  • Nachtragsvoranschlag 2020 und Voranschlag 2021 werden öffentlich gemacht

  • Kein Budget für Schulneubau berücksichtigt, Badsanierung kostet 550.000€, Kindergarten wird um 730.000€ erweitert, Schuldenstand der Gemeinde erhöht sich auch über 5 Mio. €

  • Video- und Tonaufzeichnungen werden auf Antrag von ÖVP ab der nächsten GR-Sitzung gestattet

  • Die Kündigung des Musikschulvertrages wird durch die Gemeinden Wöllersdorf und Waldegg bis 06.2021 ausgesetzt.

  • Im alten  Friedhof  soll ein neuer Urnenfriedhof entstehen.

  • Die geschäftsführende Gemeinderätin Christiane Buchmayer der ÖVP-Fraktion  erklärt den Rücktritt, sie wird durch Ing. Walter Stöbl ersetzt.

Robert Ohorn

GUT-Obmann

ÖBB/VOR Anfrage

Vielen Dank!

Yoga at Home
Plakat.png

(Obmann)                    (Schriftführerin)                  (Finanzen)

spielwiese.jpg